Nicolas Born: Die Fälschung

Nicolas Borns Roman „Die Fälschung“ (1979), zugleich ein Kriegsbericht aus persönlichem Erleben des Schriftstellers, versetzt die Leser in die Gegenwart.[1] Damals stellte die Redaktion einer westdeutschen Zeitschrift politische Nachrichten aus dem Nahen Osten, teils mit gefälschten Fotos, teils mit gefälschten Bildunterschriften, „wirklichkeitsgetreu“ dar, so dass selbst ein Auslandskorrespondent vor Ort nicht mehr ausmachen konnte, ob … Weiterlesen Nicolas Born: Die Fälschung

Ingeborg Bachmann

Alle Tage Der Krieg wird nicht mehr erklärt,sondern fortgesetzt. Das Unerhörteist alltäglich geworden. Der Heldbleibt den Kämpfen fern. Der Schwacheist in die Feuerzonen gerückt.Die Uniform des Tages ist die Geduld,die Auszeichnung der armselige Sternder Hoffnung über dem Herzen. Er wird verliehen,wenn nichts mehr geschieht,wenn das Trommelfeuer verstummt,wenn der Feind unsichtbar geworden istund der Schatten ewiger … Weiterlesen Ingeborg Bachmann

Nervenstärke verlangt: Medizin und Poesie

17. Juni 2020 Ein Buch, prall gefüllt mit Poesie und „richtigem Leben“, und zwar mit geballtem dramaturgischem Effekt. Empfehlenswert, wenn auch – das sei aus ärztlicher Fürsorge zugestanden – bisweilen für „starke Nerven“ (Prof. Dr. Volker Faust, Ulm). Ärzte sind in der Medizin tätig und für Kranke zuständig. So die Alltags-Definition. Stimmt. Und dieser Alltag … Weiterlesen Nervenstärke verlangt: Medizin und Poesie

Arztkinder

Ein von dem Arzt und Dichter Johann Christian Günther verfasstes, 18 Seiten langes Gedicht, das an den „redlichen und treuen“ Vater gerichtet war, blieb unbeantwortet, weil dieser sich vergeblich den Sohn als Nachfolger in seiner Arztpraxis gewünscht und aus Enttäuschung über dessen lockeres Dichterleben allen Versöhnungsversuchen widersprochen hatte. Vier Zeilen des Gedichts an den Vater … Weiterlesen Arztkinder

Der Struwwelpeter von Dr. Heinrich Hoffmann (13.6. 1809 – 20. 9.1894)

Die  meisten  Mediziner,  die  Dichter  waren, darunter  viele  Nervenärzte, wurden erst bekannt, als sie aus ihrer Berufsrolle heraustraten, um schriftstellerisch  und  manchmal  auch  politisch  tätig  zu  werden,  wie  zum  Beispiel der Psychiater und Essayist Heinrich Hoffmann (1809–1894), der im Jahr 1848 als Abgeordneter in die Frankfurter Paulskirche einzog. Der Struwwelpeter  machte    ihn    weltberühmt.    In    diesem    populär- psychosomatischen  Kinderbilderbuch  mit  den  Ultrakurzbiographien  von  kleinen  aggressiven,  pyro-  oder  poriomanischen,  oral  fixierten,  xenopho- bischen, anorektischen, epileptischen und hyperkinetischen Patienten und Patientinnen  beschrieb  Doktor  Hoffmann  erstmals  das  „Zappel-Philipp- Syndrom“,   die   so   genannte   Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts- Störung (ADHS).  (Ärzte, Dichter und Rebellen 2018 S. 37) Das  Spiel  mit  eigenen  oder  fremden  Namen  vergnügt  nicht  nur  Kinder, sondern  vor  allem  auch  die  schreibende  Zunft.  Hinter  einem  gewissen  Heulalius  von  Heulenburg  oder  Reimerich  Kinderlieb  und  Peter  Struwwel verbirgt  sich  der  Irrenarzt  Heinrich  Hoffmann  (1809–1894).  In  seinem StruwwelpeterBilderbuch  über  böse  Buben  und  Mädchen  erzählt  er  Die gar  traurige  Geschichte  von dem  Feuerzeug  und  schildert den  unaufhaltsa- men Feuertod der pyromanischen Pauline. Unentwegt jammern Minz und Maunz  und  vertauschen,  um  des  Reimes  willen,  im  Refrain  lautmalerisch alliterierend, die Vokale:  Miau! Mio! Miau! Mio! Der  spielerische  Vokalwechsel von  Minz  auf Maunz 

TRUMP wie TARTUFFE

Selbst die heiligsten Dinge sind gegen die Verführungen durch die Menschen nicht geschützt. Sehen wir doch alle Tage, wie gemeine Schurken mit der Frömmigkeit ihren Unfug treiben und sie mutwillig zu den größten  Verbrechen missbrauchen.Molières Vorwort zu Tartuffe Der 45. US-Präsident mit Bibel Dreieinigkeit: Trump mit Ehefrau und Papst

Chauvin würgte wie eine Boa constrictor sein Opfer

Die Polizei in Los Angeles hat den Würgegriff, bei dem die Blutzufuhr im Gehirn unterbunden wird, als Festnahmemethode vorerst ausgesetzt. Das teilte die Polizeibehörde der Stadt (LAPD) mit. Außerdem werde der Würgegriff zunächst auch aus dem Trainingsprogramm für Polizeibeamte verbannt. Nach dem gewaltsamem Tod des 46-jährigen Afroamerikaners George Floyd ergab die Autopsy am 29. 5. … Weiterlesen Chauvin würgte wie eine Boa constrictor sein Opfer

Die Zecken-Borreliose nimmt zu

https://www.zecken.de/de/news/bayern-ueber-6000-borreliose-faelle-einem-jahr-gemeldet Bayern: Über 6000 Borreliose-Fälle in einem Jahr gemeldet https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Borreliose/Borreliose.html Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Borreliose Die Lyme-Borreliose (Synonym: Borreliose, Lyme-Krankheit, Lyme Disease) ist eine Krankheit, die durch eine Infektion mit Bakterien der Art Borrelia burgdorferi (Borrelien) verursacht wird. Diese werden durch Zeckenstiche auf den Menschen übertragen, es ist keine direkte Ansteckung von Mensch … Weiterlesen Die Zecken-Borreliose nimmt zu

Hauke Goos: Schnitzlers Traumnovelle

https://www.spiegel.de/kultur/literatur/arthur-schnitzlers-traumhafte-erotik-schoener-schreiben-a-6ee4d454-1670-4e8c-8b77-4415131fbbe9 Die Lust des Schauens, die Qual des Verlangens Die Lust des Schauens, die Qual des Verlangens Tom Cruise & Nicole Kidman Characters: Dr. William Bill Harford & Alice Harford Film: Eyes Wide Shut UK/USA 1999 Director: Stanley Kubrick 13 July 1999 Tom Cruise and his wife Nicole Kidman alias Bill and Alice Harford. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY … Weiterlesen Hauke Goos: Schnitzlers Traumnovelle